The Shit

Freitag
21:15 - 22:15

band_the-shit

Hinter dem simplen Bandnamen «The Shit» steckt der Kalifornier Robert Butler, der seit vielen Jahren den Berner Untergrund belebt. Seine Jugend verbrachte er im kalifornischen Palm Desert mit den Jungs, welche später als «Queens of the Stone Age» Weltruhm erlangten.

«Wir wollen die Leute zum Tanzen bringen.» Die Botschaft von Frontmann Robert Butler ist so simpel wie seine Musik: unaufgeregter Garage-Punk ohne Überraschungsmomente.

«The Shit» wurde im Herbst 2010 gegründet. «The Shit» sind Robert Butler, Pit Lee Hertig, Philipp Thöni und Franz Hausammann, welche aus den schmutzigen Ecken der Untergrund-Musikszene kommen. Sie spielten in Bands wie The Come N’ Go, Reverend Beat-Man’s Blues Trash Trio, Unhold, The Licks, Miracle Workers, The Fuckadies, Da Cruz, King Pepe, Ray Wilko, Swamp Terrorists, Bishop’s Daughter und dutzende weiterer Gruppen, von denen Sie noch nie gehört haben. Die illustre Gästeliste bei beiden Alben widerspiegelt ihre musikalische Freundschafts-Geschichte und bringt zusätzliche Würze in ihre Songs.

Die Band hat seit ihrem Beginn unzählige Shows gespielt und fand international Beachtung in Radio und TV. Die Live-Shows werden teils mit Roland Bucher und Christian Aregger von «Blind Butcher» ergänzt, so dass die Songs mit bis zu zwei Drums und drei Gitarren (nebst Bass) zum Besten gegeben werden.

Freitag
21:15 - 22:15

Infos

Genre:
Garage Rock And Roll
Herkunft:
Bern
f b x